Biographie

kristine-gerber-biografien-conlexis-4


Warum das Leben aufschreiben?

Was wissen wir eigentlich über das Leben unserer Vorfahren, abgesehen von Namen, Daten und überlieferten Anekdoten? Was hat unsere Eltern und Großeltern geprägt? Und wo beginnt der rote Faden, der sich durch unser eigenes Leben zieht?
Wenn Sie ein authentisches Bild von sich hinterlassen wollen, das auch in hundert und mehr Jahren nicht verblasst: Schreiben Sie auf, was Sie erlebt haben! Wer heute auf ein langes Leben zurückblickt, hat Zeitgeschichte am eigenen Leibe erfahren und kann Nachgeborenen mehr berichten, als in den Lehrbüchern steht. Schaffen Sie ein Zeugnis Ihres Daseins, das wie ein Schatz von Generation zu Generation weitergereicht wird. Erzählen Sie mir Ihr Leben, gemeinsam machen wir ein Buch daraus!

Erste Schritte

Bei einem ersten unverbindlichen Treffen lernen wir uns kennen und besprechen Ihre Fragen: Wie viel möchten Sie erzählen? Wer soll es lesen? Wie viel kostet das? An Beispielen von mir erarbeiteter Autobiographien erfahren Sie, wie Ihr Buch aussehen könnte. Sind wir uns einig und habe ich Ihr Vertrauen geweckt, schließen wir eine schriftliche Vereinbarung ab.
Gestützt auf bewährte wissenschaftliche Methoden und einschlägige Verlagserfahrungen, beginnt die gemeinsame Arbeit – bei Ihnen zu Hause oder an einem anderen Ort, an dem Sie sich wohl fühlen. Sie erzählen, was Sie erlebt haben. Ich höre zu, zeichne es auf und helfe Ihnen, den roten Faden im Blick zu behalten.
Diskretion können Sie selbstverständlich voraussetzen.

Von der Erzählung zum Manuskript

Anhand der abgeschriebenen Tonbandaufnahme wird ein erster Textentwurf verfasst, der so klingt, als würde der Leser Sie erzählen hören. Entsprechen die vorgeschlagene Kapitelgliederung sowie Stil und Duktus Ihren Vorstellungen, erarbeite ich das vollständige Manuskript. Abbildungen finden darin bereits ihren Platz. Auf Wunsch füge ich historische und geographische Details ein. Nun beginnt Ihr Beitrag: Kapitel für Kapitel erleben Sie Ihre spannende Vergangenheit noch einmal. Sie beurteilen, überprüfen, können streichen, ändern und ergänzen. Entsprechend Ihren Wünschen wird das Manuskript überarbeitet. Eine versierte Lektorin gibt dem Ganzen den letzten Schliff.

Fotos und Abbildungen

Wer eine Biographie liest, kennt das: Immer wieder blättert man die Seiten mit Bildern der beschriebenen Personen und Orte auf. Erst dadurch können die Lesenden ganz und gar in die erzählte Geschichte eintauchen. Auch Urkunden, Tagebuchseiten, Wegskizzen oder Ihr Stammbaum können in Ihrem Buch abgebildet werden und ergänzen Ihre Biographie auf eindrucksvolle Weise.

Vom Manuskript zum Buch

Steht der Text fest und sind alle Fotos und Dokumente eingeordnet, gestaltet eine erfahrene Graphikerin die Buchseiten und den Einband. Format, Farben, Papier, Schriftart: Sie können auswählen, was Ihnen gefällt. Vom einfachen Paperback bis zur wertvollen Ausgabe im Leineneinband, vom Einzelexemplar bis zur Tausender-Auflage ist alles möglich.
Buchdrucker und Buchbinder sorgen dafür, dass Sie schließlich Ihre Biographie in den Händen halten können. Ein Buch, das über das wirkliche Leben erzählt.


zu den Firmenbiographien